Kokain und Informationspolitik – Referat von Hans Cousto – Entheovision 4

Kokain und Informationspolitik   Hans Cousto   Cover   www.PSI TV.tk ssm Kokain und Informationspolitik   Referat von Hans Cousto   Entheovision 4Medienprojekt PSI-TV präsentiert eine Aufzeichnung des Referats “Kokain und Informationspolitik” von Hans Cousto auf dem Entheovision 4 Kongress im Jahre 2007:

Kokain spielt unter den psychotropen Substanzen eine Sonderrolle, die Informationslage zu juristischen Schritten gegen Händler ist im Verhältnis zur Konsummenge erstaunlich dünn.

Kokain spielt unter den psychotropen Substanzen eine Sonderrolle, die Datenlagen zu Konsumprävalenzen sind äußerst widersprüchlich, das Informationsbedürfnis ist in den letzten Jahren massiv gestiegen und ist zudem differenzierter geworden, doch die Zahl der “erwischten” Kokainhändler ist in den letzten Jahren massiv geschrumpft.

Über den Referenten

Hans Cousto ist Mitglied und Mitbegründer von Eve&Rave, dem Verein zur Förderung der Technokultur und Minderung der Drogenproblematik. Er hat mehrere Bücher zur Musiktheorie und zur Drogenthematik verfasst. Eigentlich ist er Mathematiker und Musiker. Diese besonderen Verbindungen haben ihm mit der sog. “Kosmischen Oktave” unsterblich gemacht.

Video Download

Wir haben hier verschiedene Formate zur Verfügung gestellt:

Hintergrundinformationen

Online-Video

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Berlin, Drug Checking, Entheovision 2007, Hans Cousto, Links zu Veranstaltungen, Medienprojekt PSI-TV, Person, Release abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kokain und Informationspolitik – Referat von Hans Cousto – Entheovision 4

  1. Pingback: RTL und Helmut Orosz: Wie heuchlerisch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>