Torsten Passie

Dr. med. Torsten Passie hat an der Universität Hannover und Medizinischen Hochschule Hannover Philosophie, Soziologie (M.A.) und Medizin (Dr. med.) studiert.

Doktorarbeit über existenzphilosophische Herangehensweisen in der Psychiatrie. Magisterarbeit über “Kontinuität und Wandel der Bedingungen von Partnerschaftsanbahnung und Partnerwahl zwischen Tradition und Moderne”. Interesse am Schamanismus und unkonventionellen psychischen Heilweisen führte zu mehrfachen Studienreisen nach Mexiko und Guatemala. Tätigkeit in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich und der Praxis Professor Hanscarl Leuner in Göttingen. Seit zwei Jahrzehnten besonderes Interesse an phänomenologischer Psychologie, existenzphilosophischen Fragestellungen, Psychotherapie, Bewusstseinsforschung, veränderten Bewusstseinszuständen sowie der Forschung und therapeutischer Arbeit mit verschiedenen bewusstseinsverändernden Techniken, insbesondere auch mit halluzinogenen / entaktogenen Substanzen. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen: Phänomenologische Psychiatrie, Veränderte Bewußtseinszustände, Psycholytische Therapie und Schamanismus. Derzeit arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Psychiater an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.