Drogenkrieg in Mexiko – Wolf-Dieter Vogel

Covervorschau zum Referat Drogenkrieg in MexikoAufzeichnung des Referats „Drogenkrieg in Mexiko“ von Wolf-Dieter Vogel zum 30 Jahre Hausfest des Mehringhofes am 29.9.2009.

Über 4400 Menschen wurden allein 2008 in Mexiko Opfer vom Kampf von Drogenkartellen gegen Polizei. Der Staat versucht vergeblich, das Problem militärisch zu lösen.
Inhalte des Vortrags sind: Krieg des Staates gegen die Mafia, die Kultur der Drogenbarone, Menschenrechtsverletzungen, ..

Wolf-Dieter Vogel ist Journalist und lebt wieder in Berlin, nachdem er sechs Jahre lang in Mexiko-Stadt u. a. für den Nachrichtenpool Lateinamerika, den ARD-Hörfunk und die taz gearbeitet hat. Er hegt große, aber kritische Sympathie für die sozialen Bewegungen Lateinamerikas.

Video Download

Wir haben hier verschiedene Formate zur Verfügung gestellt:

Online-Video

Weblinks

Und: (Graue Literatur * 2005) Vogel, Wolf-Dieter
Kampf gegen die Macht der inhaftierten Drogenbosse. Mexikos Regierung erklärt den Drogenkartellen den Krieg, doch Washington ist vom Vorgehen des südlichen Nachbarn nicht überzeugt in taz 5./6.2.05
Themen: Drogen; Kriminalität * Mexico; USA * Drogenkartelle * Dok-Nr: 161756 * Dok-Art: Zeitungsartikel
Standorte: IFAK Göttingen (Nr. 28 Mittelamerika, Karibik)

Dieser Beitrag wurde unter Medienprojekt PSI-TV, Person, Release, Wolf-Dieter Vogel abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.