Autonomes Kino zur Drogenthematik präsentiert:

    Ein Filmscreening in Berlin am 28. Januar 2006
    20:00 Uhr – Volxküche – Leckeres Veganes

    Ibogaine: Rite of Passage – Eine Dokumentation über Ibogaine

    Tabernanthe iboga

    Ibogain ist eine Substanz aus der Wurzel der aus Afrika stammenden Pflanze Tabernanthe iboga, die in West Afrika wächst. Diese “heilige” Pflanze wurde, soweit uns bekannt, originär während spirituellen Initiationen der Bwiti genutzt.

    1962 entdeckte Howard Lotsof das Ibogain bei Opiatabhängigkeit die Entzugserscheinungen lindern kann.

    Ibogain ist in eine extreme Kontroverse verstrickt. Die Entscheidungen über die Nutzung von Ibogain zur Behandlung von Abhängigkeit scheint eher von politischen und ökonomischen Gründen abzuhängen als von Effizienz.

    Liquid Acid

    Liquid Acid Pic

    LSD im Orangensaft. Aber wer hat das Glas ausgetrunken…?

    Psychoaktive Pilze @ OUBS – Doku mit Tibor Harrach

    Dokumentation des Vortrags über psychoaktive Pilze vom 16.4.2005 in der Offenen Uni BerlinS von Tibor Harrach von eve&rave und Sonics Cybertribe.

    50 Jahre Pilzerfahrung

    Christian Rätsch auf dem Spritual Healing Festival 2005 über psychoaktive Pilze.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert